Wir haben das Rezept der klassischen Kirschtorte überarbeitet. Das Ergebnis überzeugt.

Zarter Japonaisboden mit Kirschencreme mit echten Kirschen drin. Das saftige Mandelbiscuit wird reichlich mit feinstem Schweizer Kirsch getränkt.

Wir verwenden den Kirsch der Familie Häseli aus Gipf-Oberfrick. Dieser Kirsch wurde als Jahrgangsbester mit der Goldmedaille ausgezeichnet und wird nur aus vollreifen Schweizer Kirschen im Kupferhafen gebrannt. Lesen Sie mehr über die Familie Häseli https://www.schweizerbauer.ch/artikel_6664.html

Wann überzeugen Sie sich von der neuen Qualität?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü